Sony’s O-Led TV

Oktober 16 17:00 2007 Print This Article

O-Led TV – die neueste Generation, die Sony auf der Createc in Japan (2001) erstmallig vorstellte.

Der Fernseher ist 3mm dünn, doch mitlerweile so groß wie handelsübliche Plasma- und LCD-Fernseher.

Sie unterstützen Full HD 1080p-Signale. Integriert sind HDMI-Eingang, USB-Port, der TV-Tuner für Satellitenempfang und einen LAN-Anschluss (10/100 MBit) sowie eine Box.

Der Bildschirm wird einen Maximalkontrast von 1.000.000:1 bieten und hat laut Sony eine Lebensdauer von 30.000 Stunden. Damit würde er bei täglich acht Stunden Fernsehkonsum über zehn Jahre durchhalten.

Das Unglaubliche ist, dass der Bildschirm theoretisch biegsam ist, ohne das ein verzerrtes Bild entsteht, doch mit der TV Hülle ist das natürlich unmöglich.

Bis Sony den Verkaufsstart in Deutschland für diese Technik ankündigt, wird es noch eine Weile dauern. Der erste O-Led mit 17″ Bildschirm ist für 1.700 US-Dollar zu haben, doch ob das bei den größeren Modellen so bleibt, ist zu bezweifeln.

Hier kann man einen O-Led Bildschirm sehen (Createc Japan 2007):

  Categories:
view more articles

About Article Author

write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Add a Comment

Your data will be safe! Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.
All fields are required.

Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.